Best of 2015: Dragon Gold Cup

30.12.2015 | Christian Sauer | Lifestyle, News

Dragon Gold Cup Kühlungsborn
Noch bis zum 28. August findet zum ersten Mal im Ostseebad Kühlungsborn eine der prestigeträchtigsten Segelveranstaltungen der Welt statt. Christian Sauer war bereits am vergangenen Wochenende vor Ort und ging selbst an Bord eines „Drachens“.

Das Seegebiet vor Kühlungsborn gilt als eines der besten Segelreviere Nordeuropas und eignet sich für die rund 70 teilnehmenden Boote des Cups besonders gut als Austragungsort. Kurze Wege zum Wettkampfgebiet, keinerlei Verkehr durch kommerzielle Schifffahrt auf dem Wasser, genügend Platz für weitläufige Segelstrecken und stabile Windverhältnisse bieten die idealen Bedingungen für ein Segelevent der Extraklasse. Als eine der ältesten und prestigeträchtigsten Regatten der Welt wird der Dragon Gold Cup zum ersten Mal in Kühlungsborn ausgetragen. Dafür hat Dr. Peter Menzel, 1. Vorsitzender des örtlichen Segelclubs, zusammen mit zahlreichen Helfern viel Vorarbeit geleistet und gönnt sich auch während den langen Tagen bei perfektem Sommerwetter und gutem Wind kaum eine Pause. „Den Dragon Gold ausrichten zu dürfen, ist für unseren Verein eine große Ehre, aber auch eine ebenso große Aufgabe.“ Auf die Frage nach dem Stellenwert der Regatta ergänzt der begeisterte Segler stolz: „Hinter dem America‘s Cup kommt erstmal nichts und dann aber schon der Dragon Gold Cup!“

Adlige Segler und goldene Pokale

Bereits seit 1937 wird der Gold Cup als jährliche Segelregatta für die Drachenklasse veranstaltet, die auch als „Königsklasse des Segelsports“ bezeichnet wird, auch da immer wieder Mitglieder europäischer Königshäuser, wie der schwedische Prinz Carl Philip, daran teilnehmen. Er geht zwar dieses Jahr in Kühlungsborn wohl auch inkognito nicht an den Start, aber dafür Segler aus den unterschiedlichsten Leistungsklassen des Segelsports und aus der ganzen Welt. Darunter sind traditionell viele Spitzensportler und ehemalige Olympioniken, die von insgesamt sechs Rennen mindestens vier Rennen gültig absolvieren müssen. Die Sieger werden dann nach einem Punktesystem ermittelt. Am erfolgreichsten waren in der Vergangenheit die dänischen Besatzungen mit 32 Titeln. Deutschland ist insgesamt 16 Mal als Sieger des Gold Dragon Cups hervorgegangen. Doch auch Crews aus Russland oder Dubai werden gute Chancen auf den goldenen Wanderpokal eingeräumt, der einen sechsstelligen Wert besitzen soll.